Hertie-Innovationskolleg

Center for Advanced Practitioners

Das Hertie-Innovationskolleg (HIK) leistet einen Beitrag zum Gelingen des Zusammenlebens in Europa. Es fördert Ideen und Projekte unterschiedlicher Reifestadien innerhalb unserer fünf Rahmenthemen (s.u.). Über diesen Ansatz unterstützt das HIK „freie Denker“ bei der Weiterentwicklung der Ideen und Umsetzung der Projekte über

• Finanzielle Mittel
• Netzwerke
• Beratung
• Arbeitsumgebung
• Synergien innerhalb des Kollegjahrgangs
• Platzieren der Projekte und Personen über Themenforen

Unter dem Dach des HIK entwickeln die Kollegiaten ihre Ideen und bringen sie zur Umsetzung. Im besten Fall entsteht ein „Produkt“ mit großer Wirkung und/oder Vorbildcharakter.

Die Themenfelder des HIK sind:

• Zukunft des europäischen Zusammenlebens, insbesondere im Verhältnis zwischen Deutschland und Frankreich
• Zukunft des gesellschaftlichen Zusammenhalts, insbesondere im Kontext von Migration und Integration
• Zukunft der Demokratie, insbesondere im Verhältnis zu den Medien
• Zukunft der Bildung, insbesondere im Kontext von benachteiligten gesellschaftlichen Milieus
• Zukunft des Wohlstands in Europa, insbesondere in der Weiterentwicklung europäischer Innovationsfähigkeit

Vorbild ist das Wissenschaftskolleg zu Berlin. Im Hertie-Innovationskolleg finden sich keine Theoretiker, sondern Praktiker: Menschen, die konkret gestalten und Projekte umsetzen wollen. Daher heißt der englische Titel des Hertie-Innovationskollegs in Analogie und in Abgrenzung zum Wissenschaftskolleg „Center for Advanced Practitioners“.

Der Sitz des Hertie-Innovationskollegs ist im Gebäude der Hertie School of Governance und des Standorts Berlin der Stiftung. Den Kollegiaten stehen zwei Räume zum gemeinsamen Arbeiten zur Verfügung.

2016 startete das Hertie-Innovationskolleg mit einem Pilotjahrgang und die ersten Kollegiat*innen arbeiten an ihren Projekten.

Ergebnisse aus dem Pilotjahrgang

Kitchen on the run

Das Projekt Kitchen on the run schafft Begegnung von Geflüchteten und Beheimateten. Dr. Rabea Haß konnte gemeinsam mit ihren Mitgründern Jule Schröder und Andreas Reinhard die erste Reise von Kitchen on the Run mit einer Aktionsforschung begleiten und die Erfahrungen in einer Dokumentation reflektieren.

Diversität und Integration

Die Ergebnisse von Anne-Marie Kortas wurden im Projekt Diversität und Integration erstellt. Die Angaben
basieren auf Gesprächen und Workshops mit Geflüchteten. Die Publikation soll ein Sprachrohr ihrer Bedürfnisse darstellen und Angebotsgebern sowie Förderern in unterschiedlichsten Sektoren helfen, Projekte zu entwickeln, finanzieren und implementieren. Es soll damit das Ziel einer schnelleren Integration
unterstützt werden.

Jahrgang 2017/2018

Die erste Ausschreibung für den Jahrgang 2017/2018 ist beendet. In Kürze werden die ausgewählten Stipendiaten*innen und ihre Projekte auf dem  Blog des Innovationskollegs vorgestellt.

Neuer Jahrgang mit Ideen für die Zukunft Europas gesucht

Die Hertie-Stiftung schreibt einen weiteren Jahrgang im Hertie-Innovationskolleg aus (2017/2018 II). Ab dem 1. Oktober 2017 unterstützt das HIK ein Jahr lang kreative und frei denkende Menschen bei der Umsetzung eigener Ideen und bei der Entwicklung von überzeugenden und zukunftsweisenden Projekten für die Zukunft Europas.

Bewerbungen können ab sofort bis zum 14. Mai 2017 eingereicht werden: www.bewerbung.hertie-innovationskolleg.de

Pressestimmen

16.02.2017

Ideen für die Zukunft Europas: Hertie-Innovationskolleg schreibt Förderung aus

Der neue Jahrgang des Hertie-Innovationskolleg (HIK) startet im April 2017. Hierfür werden ab sofort Bewerber/-innen gesucht, die spannende und innovative Ideen und Projekte haben, die Zukunft Europas...mehr

31.05.2016

Kochen mit Flüchtlingen: "Einmal stand auf dem Einkaufszettel: ein halbes Schaf"

Seit Frühjahr 2016 erarbeiten die ersten Kollegiaten ihre Projekte im Hertie-Innovationskolleg. Das auf Spiegel online beschriebene Projekt "Kitchen on the Run" ist eines davon.mehr

Kontakt

Photo of Michael  Knoll
Michael Knoll
Leiter
+49 30 22 05 603 -11
KnollMghst.de

Pressekontakt

Photo of Julia  Riedel
Julia Riedel
Teamleitung
+49 69 66 07 56-162
RiedelJghst.de