Veranstaltungsinformation und Anmeldung

demoSlam am 25. Feburar in Frankfurt am Main.

Deutsch-russischer demoSlam in Frankfurt

demoSlam ist ein alternatives Dialogformat für die Verständigung über kontroverse und konfliktbeladene Themen - alltagsnah, persönlich und unterhaltsam.

Beim demoSlam in Frankfurt präsentieren sechs junge Deutsche und Russen ihr Verständnis von Begriffen wie Demokratie oder Freiheit. Mit viel Humor stellen sie die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in ihren Wertevorstellungen dar. Anschließend wird es für die Zuschauer die Möglichkeit geben, sich in die Diskussion einzubringen und sich über unterschiedliche Ansichten auszutauschen. 

Das Format demoSlam hat Dr. Evgeniya Sayko 2018 als Kollegiatin des Hertie-Innovationskolleg entwickelt. 

Die Teilnehmer sind: 

Maximilian Bunse & Renat Chasijew: Freiheit
Aleksandr Valkov & Felix Blatt: Patriotismus
Johanna Verhoefen & Alexandra Konkina: Meinungsfreiheit 

Grußwort: Dirk Wiese, Russland-Koordinator der Bundesregierung 

Wann: Am 25. Februar 2019 um 19:30 Uhr
Wo: Tumult, Moselstraße 4, 60329 Frankfurt

Mit der Anmeldung zum demoSlam am 25. Februar 2019 willigen Sie ein, dass von Ihnen im Rahmen der Veranstaltung eventuell angefertigte Foto- und Filmaufnahmen in unten genannten Medien veröffentlicht und verbreitet werden dürfen:

  • in Print-Medien (z. B. Broschüren, Flyer, Plakate, Geschäftsbericht, andere Publikationen der Hertie-Stiftung)
  • im Internet (Website der Hertie-Stiftung und des Hertie-Innovationskollegs, Plattformen von Sozialen Medien der Hertie-Stiftung, Filmaufnahmen auf Videoplattformen (z.B. YouTube, Mediatheken)

Bitte melden Sie sich hier an: