Anmeldung

Digitale Veranstaltung am 5. Januar 2022 zum Jahrestag des Angriffs auf das Parlament in Washington.

Ein Jahr danach: Welche Lehren zieht Amerikas Demokratie aus dem Sturm auf das Parlament?

Den Jahrestag zum Sturm auf das Kapitol nimmt die Gemeinnützige Hertie-Stiftung zum Anlass für ein digitales Gespräch über den Zustand der US-amerikanischen Demokratie.

Vor knapp einem Jahr, am 6. Januar 2021, gingen Bilder vom Sturm auf das Kapitol um die ganze Welt. Damals verwüsteten hunderte von Menschen Teile des amerikanischen Parlaments und bedrohten dessen Beschäftigte. Es wurde deutlich, wie fragil das System der liberalen Demokratie ist, welche Gefahren von Verschwörungserzählungen ausgehen und welche Bedeutung Social Media für den gesellschaftlichen Zusammenhalt haben. 

Den Jahrestag nimmt die Gemeinnützige Hertie-Stiftung zum Anlass für ein digitales Gespräch über den Zustand der US-amerikanischen Demokratie, die längerfristigen Trends bei der Entwicklung von Hass und Hetze und der Frage, wie die neue deutsche Regierung und insbesondere ihre Außenpolitiker auf diese Entwicklungen und mögliche gemeinsamen Initiativen schauen. Was hat die neue US-Administration für Lehren aus den Ereignissen des 6. Januar gezogen - sind es die richtigen? Wie steht es inzwischen um den gesellschaftlichen Zusammenhalt und das Vertrauen in demokratische Institutionen? Was können die Europäer und insbesondere die Deutschen gemeinsam mit den USA bei der Stärkung der Demokratie erreichen? Und was unterscheidet grüne Außenpolitiker von den transatlantischen Strategen anderer Parteien?

Diese und andere Fragen wollen wir diskutieren mit 

Constanze Stelzenmüller, Senior Fellow & Inhaberin des Fritz Stern Chairs der Brookings Institution

Omid Nouripour, MdB, Fraktion Bündnis 90/die Grünen im Deutschen Bundestag

Maximilian Steinbeis, Jurist und Publizist (Verfassungsblog.de) 

Das Gespräch wird moderiert von Elisabeth Niejahr, Geschäftsführerin für den Bereich „Demokratie stärken“ der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung.

Wann: 5.1.2022, 16 - 17.00 Uhr

Wo: Zoom (Einwahldaten werden nach der Anmeldung verschickt)

Datenschutz

Die angegebenen personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse) werden zum Zweck der Kontaktaufnahme und Information im Rahmen der o.g. Veranstaltung erhoben, gespeichert und verarbeitet. Die Einwilligung kann jederzeit wiederrufen werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter www.ghst.de/datenschutz. Unsere Datenschutzbeauftragte ist erreichbar unter datenschutz(at)ghst.de