70 Jahre Grundgesetz - ein Jubiläum

600 Schülerinnen und Schüler feiern das Grundgesetz und diskutieren über die Aktualität des 70 Jahre alten Verfassungstextes.

Das Grundgesetz als Grundlage für unser demokratisches Zusammenleben

Muss unser Grundgesetz aktualisert werden? 600 Jugendliche diskutierten auf der Jubiläumsveranstaltung über unsere Verfassung und bewiesen ein beeindruckendes Verständnis für unsere Verfassung.

Ein Jubiläum von und mit jungen Menschen

600 Frankfurter Schülerinnen und Schüler feiern die Verfassung. Es stehen genau 146 Artikel im Grundgesetz. Aber was genau regeln sie? Und sind diese Grundsätze noch zeitgemäß? Kommt der Staat seinen moralischen Verpflichtungen überhaupt nach? Diesen Fragen haben sich 600 Frankfurter Schüler aus vier Frankfurter Gymnasien angenommen und gemeinsam mit der Hertie-Stiftung und der Stiftung Polytechnische Gesellschaft einen großen Festakt in der Frankfurt Paulskirche organisiert. Dort feierten die Jugendlichen die Grundpfeiler unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens - mit Poetry-Slam, Verfassungsquiz, Gesang und großen Namen.

Auf dem Podium waren unter anderem der deutsche Journalist und Leiter der Stasiunterlagenbehörde Roland Jahn, Jelena von Achenbach, Juniorprofessorin für öffentliches Recht und Werner D'Inka, Mitherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Anna Knechtel hielt zu Ehren des Grundgsetzes einen Poetry Slam und der Chor der Frankfurter Musterschule sorgte für einen herausragenden musikalische Rahmen. Medienpartner war hr-Info, die Veranstaltung wurde live im hr-Fernsehen übertragen.

Unser Veranstaltungspartner

Die Feier veranstaltete die Hertie-Stiftung in Kooperation mit der Stiftung Polytechnische Gesellschaft.

Website der SPTG