GEMEINSAM. MENSCHLICH. ERFOLGREICH.

Die Kampagne der Hertie-Stiftung zu Multiple Sklerose am Arbeitsplatz

FÜR ARBEIT OHNE VORURTEILE: MIT ZUSAMMENHALT UND OFFENHEIT IM UMGANG MIT MS

Die Hertie-Stiftung zeigt mit der Kampagne „Gemeinsam. Menschlich. Erfolgreich.“, welche Hürden für MS-Betroffene auf dem Arbeitsmarkt bestehen und wie Arbeitgebende eine inklusive Zusammenarbeit im Unternehmen gewinnbringend umsetzen können. Noch werden Menschen, die mit einer MS oder einer anderen chronischen Erkrankung leben, im Beruf häufig benachteiligt. Mit der Kampagne möchten wir die Sichtbarkeit dieser Menschen im Arbeitsleben erhöhen, bessere Bedingungen für sie schaffen und zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit von Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite beitragen.

Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung fördert die Multiple-Sklerose-Forschung, die Arbeit von MS-Initiativen und die Einzelfallhilfe von MS-Betroffenen bereits seit ihrer Gründung 1974.

PROF. DR. HEIKE OHLBRECHT,
OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG 

Prof. Dr. Heike Ohlbrecht lehrt an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg als Soziologin zu qualitativer Forschung, u.a. mit dem Schwerpunkt Integration und Rehabilitation. Im Interview spricht sie über die wissenschaftlichen Hintergründe von Integration am Arbeitsplatz. 

Externe Inhalte von Youtube Embedding (Datenschutzmodus): Es erfolgt eine Einbindung von Youtube Videoinhalten. Es findet eine Datenverarbeitung in den USA statt. anzeigen?

Beim Laden dieser Inhalte werden Daten an den Anbieter und ggf. an Dritte übertragen. Weitere Informationen können sie in unseren Datenschutzbestimmungen nachlesen.

Facts

51,5 %

der Befragten geben an,  dass das eigene Unternehmen keine Strategien für Inklusion und Diversität hat.

Externe Inhalte von Youtube Embedding (Datenschutzmodus): Es erfolgt eine Einbindung von Youtube Videoinhalten. Es findet eine Datenverarbeitung in den USA statt. anzeigen?

Beim Laden dieser Inhalte werden Daten an den Anbieter und ggf. an Dritte übertragen. Weitere Informationen können sie in unseren Datenschutzbestimmungen nachlesen.

CARLOS FRISCHMUTH, 
HAYS PERSONALBERATUNG 

Carlos Frischmuth leitet als Geschäftsführer die Personalberatung HAYS und ist Vorsitzender des Verbands für selbständige Wissensarbeit. Wir haben mit ihm im Interview über das Potenzial von Mitarbeitenden mit chronischen Erkrankungen gesprochen. 

Facts

37,5 %

der Befragten wünschen sich laut Umfrage eine stärkere Flexibilisierung von Arbeitszeitmodellen.

MARINA ZDRAVKOVIC, 
SIEMENS AG 

Marina Zdravkovic ist Vorsitzende der Gesamtschwerbehindertenvertretung bei der Siemens AG. Für unsere Interviewreihe haben wir mit ihr über den Umgang mit Multiple Sklerose im Personalmanagement gesprochen. 

Externe Inhalte von Youtube Embedding (Datenschutzmodus): Es erfolgt eine Einbindung von Youtube Videoinhalten. Es findet eine Datenverarbeitung in den USA statt. anzeigen?

Beim Laden dieser Inhalte werden Daten an den Anbieter und ggf. an Dritte übertragen. Weitere Informationen können sie in unseren Datenschutzbestimmungen nachlesen.

Facts

51% 

aller Befragten sind unentschieden oder sogar unzufrieden mit der Integration von chronisch Erkrankten (wie z.B. MS) in ihren Unternehmen.

Externe Inhalte von Youtube Embedding (Datenschutzmodus): Es erfolgt eine Einbindung von Youtube Videoinhalten. Es findet eine Datenverarbeitung in den USA statt. anzeigen?

Beim Laden dieser Inhalte werden Daten an den Anbieter und ggf. an Dritte übertragen. Weitere Informationen können sie in unseren Datenschutzbestimmungen nachlesen.

NIKOLAS SCHMITZ-LAU, 
DEUTSCHE BÖRSE AG 

Nikolas Schmitz-Lau arbeitet als Personalchef für die Deutsche Börse AG. Mit uns spricht er im Interview über Zusammenhalt und Unterstützung am Arbeitsplatz und darüber, wie wichtig Vielfalt als Unternehmenswert ist. 

Facts

27,2 % 

der Befragten finden es sei nötig, dass in Unternehmen mehr Vorurteile gegenüber Menschen mit chronischen Erkrankungen (wie z.B. MS) abgebaut werden müssen.

OSKAR ISENBERG LIMA, 
L‘ORÉAL S.A. 

Oskar Isenberg Lima ist HR Director Professional Products und Diversity, Equity & Inclusion Coordinator Austria & Germany bei L’Oréal.  Im Interview haben wir mit ihm über die Flexibilisierung des Berufsalltags von Mitarbeitenden mit chronischen Erkrankungen gesprochen. 

Externe Inhalte von Youtube Embedding (Datenschutzmodus): Es erfolgt eine Einbindung von Youtube Videoinhalten. Es findet eine Datenverarbeitung in den USA statt. anzeigen?

Beim Laden dieser Inhalte werden Daten an den Anbieter und ggf. an Dritte übertragen. Weitere Informationen können sie in unseren Datenschutzbestimmungen nachlesen.

Unterstützung für Arbeitgebende

Umfassende Beratungsangebote zur Inklusionsförderung für Arbeitgebende finden Sie auf der Website der Arbeitsagentur.

Mehr erfahren

Unterstützung für Menschen mit MS

Weiterführende Informationen zur Unterstützung für Menschen mit Multiple Sklerose erhalten Sie auf der Website des Bundesverbandes der Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft e.V.

Mehr erfahren

Ergebnisse der repräsentativen Civey-Umfrage

2500 Entscheiderinnen und Entscheider aus privatwirtschaftlichen Unternehmen wurden befragt, wie sie die Beschäftigungsperspektiven und Arbeitsbedingungen speziell für chronisch erkrankte Menschen in ihren Unternehmen beurteilen.

Zur Pressemitteilung